Napoleon und Bayern

"Napoleon und Bayern" lautet das Thema der Bayerischen Landesausstellung 2015, die am 30. April ihre Pforten in Ingolstadt öffnet. Wer sich schon jetzt darauf einstimmen wollte, hatte am 30. Oktober im Regensburger Diözesanmuseum die Gelegenheit. Dort stellte Marcus Junkelmann, flankiert von Uniformierten aus der "französischen" und der "königlich bayerischen Armee", sein gleichnamiges Buch vor. Auch Napoleon selbst war anwesend - oder doch zumindest ein täuschend echt aussehender Darsteller. Junkelmann machte in seinem mitreißenden Vortrag deutlich, wie sehr sich Napoleon für ein starkes Bayern einsetzte. Immerhin entstand zu dieser Zeit, vor 200 Jahren, das moderne Bayern - nicht zuletzt dank des Kaisers Napoleon.

Zum Buch